Bewusstes Essen wird ihre Beziehung zum Essen verändern

Bewusstes Essen ist auch das, wonach es sich anhört: Eine Übung mit dem Ziel uns zu fragen, was wir genau essen. Es ist weniger eine Antwort für ein Individuum als auf das moderne Leben als Ganzes – Unser Leben, indem wir oft  Geschwindigkeit über Sorgfalt und Quantität über Qualität stellen.

Wenn Sie denken, dass das seltsam klingt, sind Sie nicht allein; es gibt eine unendliche Anzahl von Fragen zum Thema Essen, die es wert sind gestellt zu werden. Dennoch stellen wir uns einige häufiger als andere.

  • Sollen wir essen, wenn wir körperlich hungrig sind oder wenn wir eine emotionale Veränderung wahrnehmen?
  • Sollen wir immer unseren Teller aufessen oder aufhören, wenn wir wissen, dass wir genug haben?
  • Sollten wir das Essen konsumieren, das unseren Geist und Körper nährt oder Dinge essen, die uns in diesem Moment trösten?

Vor allem aber sind die beiden wichtigsten Aspekte des bewussten Essens, was und wie wir essen. Was wir essen betrifft natürlich die Lebensmittel selbst aber auch die Zubereitung dieser Lebensmittel und ihre Herkunft. Noch besser können wir kontrollieren wie wir essen: Alles was wir tun, vom dem Moment an dem wir uns an den Tisch setzen bis zu unserem letzten Bissen.

Vorteile des bewussten Essens

Der erste unmittelbare Nutzen den Sie spüren werden, ist, dass Sie weniger essen, da das bewusste Essen Sie auf die Hungersignale des Körpers vorbereitet. Ob Gewichtsabnahme für Sie wichtig ist oder nicht, weniger zu essen ist eine gute Sache, da weniger Nahrung bedeutet, dass der Körper weniger Energie für die Verdauung aufwendet und so Ressourcen für andere, wichtigere Aufgaben freisetzt. Viele Menschen, die bewusst Essen werden sich am Ende auch gesünder ernähren, da die Praxis sie wirklich darüber nachdenken lässt, was Sie ihren Körper geben.

Dieser Artikel kratzt nur an der Oberfläche der körperlichen Vorteile des bewussten Essens – es gibt noch viele weitere. Das Essen wird besser schmecken. Man entspannt sich und beginnt Zeit zu finden, um in Ruhe nachzudenken. Es wird einem die eigene Rolle in der globalen Nahrungskette bewusst. Nichts was wir tun geschieht in einem Vakuum. Auch unsere kleinsten alltäglichen Entscheidungen sind von großer Bedeutung.

Eine Übung für das bewusste Essen

1-Vorbereitung

Wenn Sie sich das nächste Mal zum Essen hinsetzen, kehren Sie doch einmal zu den Wurzeln des Essens zurück und machen das Essen wieder zum Fokus des Essens. Schalten Sie den Fernseher aus. Stecken Sie ihr Handy weg. Wenn Sie mit jemandem zusammen sind, bitten Sie ihn, sich anzuschließen und für ein paar Minuten zu schweigen. Bei dieser Mahlzeit geht es um das Essen selbst.

2-Der erste Bissen

Legen Sie eine einzige Gabel voll Essen in den Mund. Bewegen Sie es so, dass es die Geschmacksnerven auf jedem Teil Ihrer Zunge aktiviert. Spüren Sie die Textur der Speisen. Spüren Sie seine Wärme. Ist es salzig oder würzig? Süß oder sauer? Erlebt den Geschmack des Essens  als wenn es ihr erstes  Mal wäre. Dann kommen Sie zu den anderen Sinnen: wie es riecht, wie es klingt, wenn Sie es kauen.  Seine Ergiebigkeit und  natürliche Farbe. Denken Sie darüber nach, wie dieser Biss auf Ihren Teller gelangt ist. Wurde es lokal oder in einem fremden Land angebaut? Wie wurde es verarbeitet, oder wurde es überhaupt verarbeitet? Hinter jedem Bissen steckt eine Geschichte. Sich bewusst zu ernähren hilft Ihnen, es zu entdecken.

3-Reflektieren und Wiederholen

Wenn Sie bereit sind, schlucken Sie den ersten Bissen. Jetzt hören Sie auf. Nehmen Sie noch keinen zweiten Bissen. Was fällt Ihnen auf? Hat Ihnen der  Bissen mehr Spaß gemacht, als sonst? Fühlen Sie sich jetzt anders, wo er weg ist?

Viele von uns, wenn sie zum ersten Mal bewusst essen, merken, dass sich ihre Beziehung  zur Ernährung ändert. Nahrung ist nicht mehr nur ein Mittel zum Zweck für uns oder ein Werkzeug zur Veränderung unseres emotionalen Zustandes. Stattdessen ist Essen etwas, das unser Leben bereichert. Essen wird zu einer Erfahrung, auf die wir uns aus Gründen freuen, die weit über den reinen Geschmack hinausgehen.

Was wir essen, ist ein Thema, das hier im Hillside viel Aufmerksamkeit erregt. Aus diesem Grund bereiten alle drei Restaurants globale Gerichte mit Zutaten aus der Region zu und wir haben unser Wellness-Buffet so gestaltet, dass es noch nahrhaftere Gerichte für fast jede Ernährung und Sensibilität bietet.  

Des Weiteren ist es uns aber auch sehr wichtig, wie wir essen. Während unserer zweimal jährlich stattfindenden Feel Good Week bringen wir Experten aus der ganzen Welt zusammen, um aktuelles Wissen und Fachwissen auszutauschen und darüber zu sprechen wie Sie sich durch Essen stärken können.  Sie lernen Techniken um achtsames Essen in Ihren beschäftigten Alltag zu integrieren.

Deine Beziehung zur Nahrung muss keine stagnierende sein. Schärfen Sie ihre Sinne indem Sie achtsames Essen ausprobieren.

Das kann Ihnen auch gefallen

Watersports at Hillside Beach Club

The Best Destinations to Do Yoga

Diese Dinge dürfen auf keiner Packliste fehlen

Travel Packing List & Essential Items That Can Save Your Life

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

BOOK NOW